Artikel mit dem Tag "Drogen"



Film · 29. März 2020
Für Gwen ist das Leben eine einzige Party. Zusammen mit ihrem Freund feiert sie die Nächte durch, setzt ihre Wohnung in Brand und ruiniert die Hochzeit ihrer Schwester. Nachdem sie sturzbetrunken mit einem geklauten Auto in ein Haus rast, gibt es für sie nur noch zwei Möglichkeiten: Gefängnis oder Entzug. Wenn man süchtig ist, fühlt sich erstmal beides nach Freiheitsberaubung an. Gwen ist cool. Gwen ist hübsch. Gwen hat das "gewisse Etwas". Davon weiß sie selbst allerdings nichts. Als...
Film · 20. März 2020
Whitney Houston war eine der erfolgreichsten Sängerinnen unserer Zeit - eine Pop-Ikone, mit einer Stimme, die nicht von dieser Welt zu sein schien. Doch hinter der Berühmtheit, dem Fame, den Shows und dem wahnsinnigen Erfolg, stand nur eine Frau. Eine Frau, die im Rampenlicht heranwuchs. Ein Mädchen aus dem „Ghetto“, mit einer kontrollierenden Familie, aus der sie ausbrechen wollte. Mit Schönheit und Gesang gesegnet, aber gleichermaßen gequält mit Selbstzweifeln und geringem...

Film · 14. Februar 2020
Nic Sheff wächst in einer glücklichen, weltoffenen und wohlhabenden Familie auf. Seine Eltern leben zwar getrennt, aber beide kümmern sich liebevoll um ihren gemeinsamen Sohn. Nics Vater, David Sheff, hat wieder geheiratet und nochmal zwei Kinder bekommen. In dieser Familie lebt auch Nic. Seine Stiefmutter behandelt ihn wie ihren eigenen Sohn und seine Halbgeschwister schauen zu ihm auf. Alles könnte perfekt sein. Doch Nic ist alkohol- und drogenabhängig. Warum wird man süchtig? Ab wann...
Leben · 25. August 2019
Ich war ein Häufchen Elend. Ich habe keine Sonnenstrahlen mehr gesehen (zumindest nicht mehr sehen wollen) und selbst als sie mein Gesicht berührten, habe ich keine Freude mehr empfunden. Das Einzige, was irgendwie noch existiere - worauf ich mich irgendwie noch verlassen konnte, war der Alkohol. Bis ich mich komplett verlassen fühlte (bis ich mich selbst verlassen habe). Der Alkohol war aber gar nicht der Schuldige - wie ich nun gelernt habe. Schlussendlich habe ich mich doch dafür...

Harte Drogen
Sucht · 28. Juli 2019
Als ich in der 4. Klasse war, stand ein Polizist in Uniform in unserem Klassenzimmer und hatte ein paar Tütchen dabei, die er vor sich auf einem Tisch ausgebreitet hatte und klärte uns über Drogen auf. Das sollte zur Prävention dienen. Damals habe ich überhaupt nicht verstanden, was ich jemals mit diesem Zeug zu tun haben sollte. Ich bin schließlich ein vernünftiges Mädchen, ich höre auf meine Eltern, strenge mich in der Schule an, habe gute Freunde und mit Drogen und der Polizei...
Rückfall
Sucht · 14. Juli 2019
"Ich habe nicht wirklich Therapie gemacht. Das muss ich ehrlich sagen. Ich habe mir nie etwas von jemand anderen sagen lassen. Meine Therapeutin meinte dann, dass zu jeder Therapie ein Rückfall mit eingeplant ist." "Was? Warum? Ich habe doch auch keinen Rückfall gehabt." "Ja, du hast aber auch deine Therapie ernst genommen. Für mich ist es so, dass ich nach meinem Rückfall weiß, worum es bei mir geht und was meine Themen sind, eben weil ich zuvor meine Therapie nicht so ernst genommen...

Tagebuch einer SehnSucht
Sucht · 20. Mai 2019
Manchmal vergessen wir, dass wir nicht alleine sind. Manchmal sehen wir nichts mehr, oder sehen nur noch schwarz. Manchmal scheint alles sinnlos zu sein und es scheint, als lohne sich der Kampf nicht mehr. Manchmal vergessen wir, dass wir Kinder sind und zu Kindern auch Eltern gehören. Manchmal vergessen wir, dass Eltern - Herzen brechen können. Manchmal scheint alles so ausweglos, dass ein Herz sich entscheidet zu gehen - viel zu zeitig.
Feierabendbier
Sucht · 18. April 2019
Auf das Feierabendbier habe ich mich immer gefreut - oder eben den Feierabendwein, oder - schnaps. Egal welches Wetter, egal zu welchem Anlass. Und irgendwie gehört Alkohol ja auch zu unserer Gesellschaft dazu. Erst gestern hat mir ein trockener und cleaner Kumpel erzählt, dass er auf einer Veranstaltung ausgelacht wurde, weil er Orangensaft getrunken hat und das Fragen gestellt werden, weswegen man nicht trinkt - also nichts alkoholisches. Wer nicht trinkt, gehört auch nicht dazu. Ist nicht...

Ketamin
Sucht · 03. März 2019
Wenn die Selbstachtung am Boden ist und Grenzen überschritten werden. Wenn Substanzen verwechselt werden und weder Raum noch Zeit existiert. Wenn du denkst, dass alles vorbei ist und du weder Vor- noch Rückwärts laufen kannst. Wenn gar nichts mehr läuft und nur noch die Angst existiert, in der Hoffnung, dass das Leben jetzt nicht vorbei ist.
Crystal
Sucht · 27. Januar 2019
Rutscht man in die Sucht hinein? Ist "der Absturz" vorprogrammiert? In diesem Beitrag erzählt Monique ihre ganz persönliche Geschichte über Höhen und Tiefen und die Entscheidung für ein abstinentes Leben.

Mehr anzeigen