Sucht

Sucht · 24. März 2019
Rückfall
Manche Tage dürfen auch einfach einmal kacke sein. Einfach so. Ohne Grund. Vielleicht auch mit Grund - aber traurig sein ist doch eigentlich auch in Ordnung, oder? Ich glaube wir Menschen tendieren dazu, nur die positiven Gefühle zu wollen. Immer mehr, immer mehr davon. Haben, haben, haben. Und wenn dann mal etwas nicht so läuft und wir Angst haben, oder traurig sind, oder wütend sind - dann wirft uns das aus der Bahn. Dann versuchen wir uns abzulenken, versuchen das ungewollte Gefühl zu...
Sucht · 03. März 2019
Ketamin
Wenn die Selbstachtung am Boden ist und Grenzen überschritten werden. Wenn Substanzen verwechselt werden und weder Raum noch Zeit existiert. Wenn du denkst, dass alles vorbei ist und du weder Vor- noch Rückwärts laufen kannst. Wenn gar nichts mehr läuft und nur noch die Angst existiert, in der Hoffnung, dass das Leben jetzt nicht vorbei ist.
Sucht · 20. Januar 2019
Depressive Alkoholiker
Mit der Depression und dem Alkohol ist das manchmal wie mit dem Huhn und dem Ei. Was war zuerst da? Jenny (www.peaceofshit.de) erzählt in einem Gastbeitrag ihre ganz persönliche Geschichte. Straight und unverblümt. Peace!
Sucht · 06. Januar 2019
Leben ohne Nikotin
Der dritte Tag und der zweite Anlauf: rauchfrei. Die Zigarette war eine Sucht auf Zeit, das war die Abmachung. Also mache ich das jetzt. Der 3. Entzug innerhalb von 1,5 Jahren. Wir machen das jetzt!
Sucht · 01. Januar 2019
Einen Kater haben klingt doch irgendwie niedlich, oder? Aber was steckt eigentlich dahinter? Was passiert mit unserem Körper, wenn wir zu tief ins Glas geschaut haben?
Sucht · 02. Dezember 2018
Kokain, Heroin
Wie fühlt sich Sucht an? - Beschissen! Und was haben Ratten mit Sucht zu tun? Eigentlich nichts, aber wenn man eine Ratte alleine in einen Käfig sperrt, dann entscheidet sie sich lieber für Koks anstelle von H2O.
Sucht · 26. November 2018
Selbsthilfegruppen
Ich hatte zuvor immer gedacht, ich bin nicht bereit für Selbsthilfegruppen. Ich dachte immer, ich müsste Dinge für mich schon gelöst haben, bevor ich in eine Selbsthilfegruppe gehe. Bis ich verstanden habe, dass dies nicht Sinn und Zweck ist. Das dort Menschen sind, die Dich verstehen, die Dir helfen und Dir ihre helfende Hand reichen.
Sucht · 18. November 2018
Der Unterschied zwischen Substanzmissbrauch und Abhängigkeit
Was verstehen wir eigentlich unter missbräuchlichem Substanzkonsum und wann sprechen wir von Abhängigkeit? Welche Kriterien gibt es?
Sucht · 14. November 2018
Die stille Sucht der Frauen
Sind mehr Männer abhängig als Frauen? Warum fällt es gerade Frauen so schwer, um Hilfe zu bitten? Welche Ängste und Sorgen haben Frauen in Bezug auf eine Suchterkrankung?
Sucht · 06. November 2018
Inneres Kind
Sucht kann beschrieben werden als eigentliche Suche. Die Suche nach sich selbst, nach Liebe und Anerkennung. Die Suche nach dem verloren gegangenem Puzzleteil, welches ein Loch zu füllen vermag. In seinem Buch 'Krankheit als Weg' beschreibt Rüdiger Dahlke die Sucht als Ausweg, als Flucht. Die Flucht vor dem eigentlichen Problem, das Davonlaufen vor den innersten Wünschen. Die eigentliche Suche wird beendet, da der Süchtige sich seinem Schatten nicht zu stellen vermag. Der Süchtige sucht...

Mehr anzeigen