Artikel mit dem Tag "Angehörige"



Füße und Meer
Kunstschnipsel · 07. März 2020
da möchte ich die Zeit anhalten, weil das Leben für diesen Moment perfekt erscheint. Und es gibt so Tage, da stimmt die Welt nicht mehr: So geht es mir seit gestern. Vielleicht ist mal ausnahmsweise das Wetter Schuld? Die Luft ist stickig, der Himmel diesig und das Sonnenlicht fällt wie durch Milchglas gefiltert aus der Wolkendecke. Samstag noch war ich auf Norderney, kam mit Sand in den Schuhen, Seeluft im Haar und Sonne im Herzen nach Hause zurück. Und gestern? Schon das Aufstehen war...
Tagebuch einer SehnSucht
Sucht · 20. Mai 2019
Manchmal vergessen wir, dass wir nicht alleine sind. Manchmal sehen wir nichts mehr, oder sehen nur noch schwarz. Manchmal scheint alles sinnlos zu sein und es scheint, als lohne sich der Kampf nicht mehr. Manchmal vergessen wir, dass wir Kinder sind und zu Kindern auch Eltern gehören. Manchmal vergessen wir, dass Eltern - Herzen brechen können. Manchmal scheint alles so ausweglos, dass ein Herz sich entscheidet zu gehen - viel zu zeitig.

Feiertage
Leben · 21. April 2019
Weihnachten, Ostern oder Geburtstage zu verbringen, ohne einen einzigen Schluck zu trinken habe ich mir vor 1,5 Jahren überhaupt nicht vorstellen können. Heute kann ich mir gar nicht vorstellen, wie ich die Feiertage mit Alkohol überhaupt überstanden habe. Ich kann mich noch gut an die ganz schlimmen Tage erinnern, an denen ich mich morgens schon gefragt habe, wie ich das eigentlich schaffe? Wie ich dann doch mit spazieren gehe, oder wandern gehe, oder spiele und sogar rede. Eine fette...
Wie fühlt sich Borderline eigentlich an?
Sucht · 06. April 2019
Gesucht habe ich eine Mitstreiterin, eine „Erfahrungsgenossin“. Gefunden habe ich Traveling the Borderline (www.travelingtheborderline.com) und einen Text: „Der Alkohol und ich“, indem Dominique ganz offen über ihre Abhängigkeit schreibt – ein Outing quasi. Sie beschreibt, dass es mit der Depression und der Borderline anders war. Das Outing war in gewisser Weise leichter – anders mit der Sucht. Ganz drastisch formuliert sie: „Burnout zu haben ist 'in' – aber Sucht ist...

Crystal
Sucht · 27. Januar 2019
Rutscht man in die Sucht hinein? Ist "der Absturz" vorprogrammiert? In diesem Beitrag erzählt Monique ihre ganz persönliche Geschichte über Höhen und Tiefen und die Entscheidung für ein abstinentes Leben.
Depressive Alkoholiker
Sucht · 20. Januar 2019
Mit der Depression und dem Alkohol ist das manchmal wie mit dem Huhn und dem Ei. Was war zuerst da? Jenny (www.peaceofshit.de) erzählt in einem Gastbeitrag ihre ganz persönliche Geschichte. Straight und unverblümt. Peace!

Interview mit einer Abhängigen
Sucht · 09. November 2018
Frauen sind Mütter, Töchter, Kolleginnen und Partnerinnen. Manchmal braucht es mehrere Anläufe, um eine Stratgie zu überdenken und den richtigen Weg zu gehen. Eine Abstinenz ist eine Entscheidung tief aus dem Herzen heraus.
Erinnerung
Sucht · 28. Oktober 2018
Frauen reden nicht über Sucht? Von wegen! Wir brechen ein Tabu. Wir brechen das Schweigen. Komm, wir reden über Sucht!

Kinder und Eltern
Leben · 11. Oktober 2018
Wir sind alle Kinder von Eltern, die auch Kinder von Eltern sind. Ich habe Menschen lieben gelernt, indem ich sie mir angeschaut habe und mir dachte: 'Du warst auch einmal ein Baby.'. Aber wie ist das denn, wenn Kinder sich die Herzen der Eltern brechen?
Sucht · 07. Oktober 2018
Was bedeutet Co - Abhängigkeit? Was kann ich tun, wenn ich das Gefühl habe, dass jemand in meinem näheren Umfeld eventuell ein Suchtproblem hat? Wie kann ich helfen?

Mehr anzeigen