· 

Wim Hof Methode

Es wäre gelogen wenn ich sagen würde, dass ich stets entspannt durch mein Leben gehe. Ich bin eigentlich in größten Teilen alles andere als entspannt. Seitdem ich nüchtern bin, habe ich zudem auch mehr Energie und fühle all meine Gefühle und bin dementsprechend teilweise und in gewissen Teilen überfordert mit diesen. Das soll nun nicht heißen, dass ich permanenten Druck verspüre. Jedoch ist es so, dass ich mir dennoch ab und an mal eine schnelle und wirkungsvolle Lösung wünsche, um kurz wieder in meinem eigenen Leben Fuß zu fassen. 

 

Ich vermisse Alkohol und Drogen nicht eine Sekunde lang. Auch finde ich mittlerweile den Qualm einer Zigarette unfassbar  widerlich. Heute kann ich verstehen, dass viele ehemalige Raucher*innen zu den anstrengendsten Nichtraucher*innen werden. Ich würde mich nun dazuzählen.
Aber es ist durchaus auch so, dass in Momenten, in denen es richtig stressig wird, ich manchmal gerne einen "Reset Button"  hätte. Einmal kurz Ein- und wieder Ausschalten und alles ist wieder frisch.

Alles neu.

In letzter Zeit war wirklich viel los in meinem Leben und manchmal bin ich einfach nur erstaunt darüber, was in einem Jahr alles machbar ist. Da ist ein Blog, der beschrieben werden möchte, eine Community, die so unfassbar toll und wertvoll ist, die Aufmerksamkeit und Zeit einfordert. Da ist eine Konferenz, die geplant werden will. Das Projekt mesober.com wurde ins Leben gerufen. Es passieren so viele spannende Dinge. Und ich habe mich dazu entschlossen, zu springen. Manchmal kommen fragen auf wie: "Mache ich das richtige? Treffe ich die richtige Entscheidung? Mache ich den selben Fehler wie früher? Wird das alles funktionieren? Was ist, wenn es nicht funktioniert" Ist Berlin gut für mich?"

Ich habe eine Entscheidung getroffen und sitze soeben mit meiner Hündin in der Wohnung meiner lieben Mama. Ich habe meiner Chefin gesagt, dass ich den Vertrag nicht verlängert haben möchte und ich habe meine Wohnung gekündigt. Letzten Donnerstag war die Wohnungsübergabe. Und als ich mit meiner besten Freundin und meiner Hündin im Auto auf dem Weg in meine sächsische Heimatstadt saß, ist mir ein Stein vom Herzen gefallen. 

Wittenberg war eine Zwischenstation und hat mich gefordert. Aber es war nie meine Stadt und wird nie meine Stadt werden und ich bin froh, dass ich dieses Kapitel abgeschlossen habe und nun ein neues beginnt. Ich liebe Berlin. Das ist die erste Stadt bei der ich das Gefühl habe nach Hause zu kommen, jedes Mal wenn ich dort bin. Es war nicht die Stadt, die mich vor über zwei Jahren in die Knie gezwungen hat. Das war ich selbst. Und es wäre in jeder Stadt so gekommen.

Die Zeit bei meinen Eltern wird ein Übergang sein. Mit 34 Jahren ziehe ich wieder bei Mutti ein. Und so absurd der Gedanke auch sein mag, so schön fühlt es sich irgendwie auch an. Heimat.

"Einatmen. ausatmen."

Achtsamkeit ist das große Stichwort. Vielleicht ist es auch so, dass wir Menschen (oder zumindest einige von uns) auf der permanenten Suche sind. Wir suchen nach einem klitzekleinen High, welches uns kurze Zeit später wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt.

Nachdem ich Nüchtern geworden bin, war ich weiterhin auf der Suche (oder die Suche hat mit meiner Nüchternheit erst begonnen). Ich habe angefangen zu meditieren, mehr Yoga zu praktizieren und habe mich von einer ganz anderen und irgendwie auch von einer ganz neuen Seite kennengelernt und habe nach und nach verstanden, dass das Leben nüchtern viel besser zu ertragen ist und das ich nüchtern zu so viel mehr in der Lage bin und das ich auch schwierige Situationen nüchtern viel besser durchstehen kann.

Ich weiß aber auch, dass die erste Meditation und die erste Yoga - Session Überwindung kostet. Wenn wir Alkohol und Drogen konsumieren, dann sind wir auf den schnellen Effekt aus. Von jetzt auf gleich haben wir das Gefühl uns leichter zu fühlen, oder besser gesagt gar nicht mehr fühlen zu wollen. Aber vielleicht sind wir Abhängigen unser Leben lang auf der Suche nach einem kleinen, oder größeren Kick.

 

Vor ein paar Wochen schrieb mich ein junger Mann auf Instagram an. Er hat sich die Podcastfolge mit mir bei Ohne Alkohol mit Nathalie angehört, in der unter anderem auch der Mental Health Summit thematisiert wird, den wir gemeinsam mit der Mental Health Crowd  für den 07./08. November 2020 planen. Kurz darauf telefonierten wir und er erzähle mir, dass er unter anderem Instructor der Wim Hof Methode sei. Der junge Mann heißt Sukkhadas Auer. Der Name Wim Hof  kam mir bekannt vor. "Das ist doch der Typ mit dem Eiswasser, oder?"  Fragte ich Sukkhadas und er erklärte mir die Methode.

Wim Hof

Wim Hof stammt ursprünglich aus der Niederlande und stellte bis heute insgesamt 26 Weltrekorde auf. 

  • er sitzte fast 2 Stunden lang in einem Eisbad
  • er tauchte 66 Meter unter meterdickem Eis
  • er rannte barfuß einen Halbmarathon am Polarkreis und trug dabei nur Shorts

Sukkhadas meinte bei seinem Fundamentals Workshop, den ich letzten Samstag in Berlin besuchte, dass, wenn man Wim fragt, wie er sich auf all diese Dinge vorbereitet er meint, dass er sich nicht vorbereitet, sondern einfach weiß, dass er es machen wird. 

 

Wim selbst litt unter starken Depressionen, nachdem seine Frau sich das Leben genommen hat und suchte daraufhin nach einer Methode, sich wieder mit sich selbst und der Natur des Menschen zu verbinden. Auch Sukkhadas erzählte mir, dass er lange unter einem Burnout gelitten hat und Alkohol und Drogen als Selbstmedikation nutze, um mit seinem Leben und letztendlich mit sich selbst zurecht zu kommen. Als er die Wim Hof Methode für sich entdeckte, änderte sich sein Leben und irgendwie kann ich das nach seinem Workshop absolut nachvollziehen.

 

Ich habe schon viele Dinge ausprobiert: Yogaklassen besucht, meditiert, sogar eine schamanische Reise stand schon auf meinem Plan. Ich bin rastlos und auf der Suche (ich bin schon viel, viel besser und achtsamer, als noch vor über zwei Jahren, aber dennoch vermisse ich "das Fliegen", den "Reset Button", das "Ich gehe über meine Grenzen im eigenen Kopf hinaus und setze mich auf Null".

Ich bin Sukkhadas tatsächlich sehr dankbar, dass er mich angeschrieben hat und ich seinen Workshop besucht habe, denn ich habe tatsächlich gefunden, was ich unterbewusst in all den Meditationen und Yogaübungen immer und immer wieder gesucht habe. Ich wollte in tiefer Entspannung bei mir selbst ankommen.

Wim Hof Fundamentals

Wim Hof Atmung
Wim Hof Atmung

Die Wim Hof Methode besteht aus 3 einfachen Säulen:

  1. Atmung
  2. Mindset
  3. Kälte

That's it. It's as easy as that. 

Durch eine bestimmte Atemtechnik erhöht man die Sauerstoffzufuhr im Körper. Dadurch wird unter anderem ein tiefer Entspannungszustand (oder aber auch tiefere Bewusstseinszustände) erreicht, wodurch Selbstheilungskräfte aktiviert werden.  Weiter unten findet ihr den Link zum ersten Video der MiniClass zur Atemtechnik von Wim Hof. Es wird in mehreren Runden geatmet. Zudem gibt es auch die praktische Möglichkeit sich die Wim Hof Methode als App kostenlos herunterzuladen, in der jede Säule ausführlich erklärt und mit Videos hinterlegt wird.

 

Für den Anfang würde ich tatsächlich einen Workshop besuchen, da es sein kann, dass für manche die Effekte der Atemtechnik (Kribbeln am ganzen Körper, verkrampfen der Hände, zucken der Muskulatur im Gesicht) etwas ungewohnt sein kann. Die Atemtechnik sollte stets im Liegen, oder Sitzen, durchgeführt werden, wobei immer darauf geachtet werden sollte, dass man weich und bequem sitzt und keine Gegenstände in der unmittelbaren Umgebung stehen sollten. Ich bevorzuge liegen - es ist die entspannteste und sicherste Variante.

Ich kann tatsächlich schwer beschreiben, was innerhalb der paar Minuten, indem ich die Atemtechnik angewandt habe, passiert ist. Fakt ist: I was high on my own supply!  Ich war so tiefenentspannt, wie schon lange nicht mehr. Ich war leicht und glücklich und zufrieden und bin den Rest des Tagen zufrieden, mit einem Lächeln in meinem Gesicht umhergelaufen. Der Effekt der Atemtechnik hält mehrere Stunden an. Zudem kann diese Atemtechnik sehr, sehr gut bei Suchtdruck helfen, da diese Methode unfassbar effektiv und schnell ist. 

 

Wichtig zu erwähnen ist nur, dass, falls du unter Bluthochdruck, Epilepsie, Herz - Kreislauf - Beschwerden leiden solltest, du gegebenenfalls zuvor Rücksprache mit deinem Arzt halten solltest. Die Atemtechnik sollte auch nicht angewendet werden, falls du Schwanger sein solltest. Am besten ist es also, wenn du dir einen Workshop in deiner Nähe suchst und einfach hingehst. Zum einen hast du dort einen Instructor, den du mit Fragen löchern kannst. Zum anderen wirst du coole, neue Leute kennenlernen. Und wie war das nochmal? Community is key!

Das richtige Mindest ist eigentlich schon die halbe Miete um leichter durch das Leben gehen zu können. Das richtige Mindest ist aber auch wichtig, um Kälte zu ertragen. Indem wir uns der Kälte aussetzen, aktivieren wir unser Immunsystem. Bevor ich Sukkhadas Workshop besucht habe, hätte ich niemals gedacht, dass ich 2 lange Minuten in einer Badewanne voller Eiwasser (ohne Vorbereitung!) sitzen kann. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich 1,5 Minuten lang ohne Probleme die Luft anhalten kann. Die Kälte ist krass, aber die Kälte ist eigentlich auch irgendwie unser natürlicher "Reset Button". Alles wird gefühlt auf Null gesetzt und eigentlich willst du nur fliehen. Die richtige Einstellung und Atmung hilft. Ich habe es mir schon seit längerer Zeit angewöhnt, kalt zu duschen. Das Eisbad ist jedoch tatsächlich "next level".

 

Auch die Kälte kann dir helfen Suchtdruck, Stress, Anspannung, etc. zu überwinden. Du musst dich nur überwinden, die Kälte zuzulassen. Erwiesener Maßen sind 2 Minuten Kälte die beste Dauer, um alle Benefits zu erhalten und das Immunsystem zu stärken. Du musst auch nicht gleich mit zwei Minuten Duschen unter eiskaltem Wasser anfangen, sondern kannst dich nach und nach steigern.
Natürlicherweise wirst du mit einer Schnappatmung beginnen, falls du die Kälte nicht gewohnt bist. Im Workshop haben wir gelernt, dass du tief einatmen sollst, die Luft anhältst, dich dann der Kälte aussetzt und ganz langsam die Luft wieder ausatmest.

 

Es gibt unzählige von Videos bezüglich der Wim Hof Methode auf YouTube, auch zahlreiche Dokumentationen zu Wim Hof selbst. Ich kann die Benefits der Methode nicht ansatzweise so gut rüberbringen, wie ein Instructor das tun kann. Was ich sagen kann ist, dass der Besuch des Workshops definitiv ein Game Changer für mich war und ich einen Besuch absolut empfehlen würde. Sukkhadas wird definitiv Teil unseres Summest werden.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0